Ausbildung zur Bankkauffrau bzw. zum Bankkaufmann

Das Berufskolleg Königstraße der Stadt Gelsenkirchen übernimmt als Partner im dualen System den schulischen Teil der Berufsausbildung.

Die Ausbildungsbetriebe – die Sparkasse Gelsenkirchen und die Volksbank Ruhr Mitte eG – schließen mit den Bankauszubildenden Ausbildungsverträge mit 2 ½ jähriger Ausbildungsdauer ab.

Die schulische Ausbildung erfolgt als Teilzeitunterricht. Während der Ausbildung wird der Berufsschulunterricht an zwei Vormittagen pro Woche erteilt.

Die Verordnung der Berufsausbildung Bankkaufmann/-frau wurde nach über 20 Jahre grundlegend überarbeitet und modernisiert. Mit der Neuordnung wird die Kundenbeziehung in den Mittelpunkt gestellt. Neu eingeführt wurde zudem im Beruf Bankkaufmann/-frau die gestreckte Abschlussprüfung. Die bisherige Zwischenprüfung entfällt.

Stundentafel und Fächer

I Berufsbezogener Lernbereich

  • Wirtschafts- und Sozialprozesse
  • Kontoführung und Vermögensaufbau
  • Finanzierungen und Darlehen
  • Steuerung und Kontrolle von Geschäftsprozessen
  • Fremdsprachliche Kommunikation (Englisch)

 

II. Differenzierungsbereich

 

III. Berufsübergreifender Lernbereich

  • Deutsch/Kommunikation
  • Religionslehre
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Politik/Gesellschaftslehre

Lernfelder

Der Unterricht im berufsbezogenen Bereich ist nach Lernfeldern aufgebaut, die in der folgenden Liste aufgeführt sind:

  1. Die eigene Rolle im Betrieb und im Wirtschaftsleben mitgestalten
  2. Konten für Privatkunden führen und den Zahlungsverkehr abwickeln
  3. Konten für Geschäfts- und Firmenkunden führen und den Zahlungsverkehr abwickeln
  4. Kunden über Anlagen auf Konten und staatlich gefördertes Sparen beraten
  5. Allgemein-Verbraucherdarlehensverträge abschließen
  6. Marktmodelle anwenden
  7. Werteströme und Geschäftsprozesse erfassen und dokumentieren
  8. Kunden über die Anlage in Finanzinstrumenten beraten
  9. Baufinanzierungen abschließen
  10. Gesamtwirtschaftliche Einflüsse analysieren und beurteilen
  11. Wertschöpfungsprozesse erfolgsorientiert steuern
  12. Kunden über Produkte der Vorsorge und Absicherung informieren
  13. Finanzierungen für Geschäfts- und Firmenkunden abschließen

Die Auszubildenden nehmen an der gestreckten Abschlussprüfung, die aus Teil 1 und Teil 2 bestehen, teil. Teil 1 findet bereits zur Mitte der Ausbildung statt. Teil 2 wird zum Ende der Ausbildung geprüft.

Teil 1:

  • Konten führen und Anschaffungen finanzieren (Schriftliche Prüfung, Prüfungszeit 90 min, Gewichtung 20 %)

Teil 2:
Schriftliche Prüfungsteile

  • Vermögen aufbauen und Risiken absichern (Prüfungszeit 90 Minuten, Gewichtung 20 %)
  • Finanzierungsvorhaben begleiten (Prüfungszeit 90 Minuten, Gewichtung 20 %)
  • Wirtschafts- und Sozialkunde (Prüfungszeit 60 Minuten, Gewichtung 10 %)

Gesprächssimulation

  • Kunden beraten (Prüfungszeit 30 Minuten, Gewichtung 30 %)

Praktikum im europäischen Ausland

Als Europaschule können wir den Auszubildenden die Möglichkeit bieten, im Rahmen von Erasmus+ an einem dreiwöchigen Praktikum im europäischen Ausland teilzunehmen. Erasmus+ ist ein Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union. Das Praktikum teilt sich in einen einwöchigen Englischkurs und in ein zweiwöchiges Praktikum in einem Unternehmen auf.

Duale Partner

Mit folgenden Dualen Partnern bilden wir aus:

  • Sparkasse Gelsenkirchen
  • Volksbank Ruhr Mitte eG

Tipps zur Prüfungsvorbereitung Bankkaufmann/-frau

Schriftliche Prüfung:

Langfristige Planung:

  • durch den Prüfungskatalog eine genaue Übersicht über die Themen der Prüfung erhalten
  • Prüfungen aus den Vorjahren bei der IHK anfordern bzw. kaufen
  • Bücher zu den einzelnen Bereichen BWL, REWE und Wiso der Prüfung besorgen  (Lehrer nach Empfehlungen fragen)
  • die Materialien der letzten Jahre ( aus der Schule und der Bank) sorgfältig zusammenstellen
  • Angebote der IHK an Vorbereitungskursen nutzen

Mittelfristige Planung:

  • für jedes Fach eine Bestandsaufnahme machen, d.h.:
    • Welche Anforderungen werden gestellt?
    • Welche dieser Anforderungen beherrsche ich vollständig?
    • Welchen Anforderungen werde ich nur teilweise gerecht?
    • Welche Anforderungen erfülle ich nicht?
  • anhand der Bestandsaufnahme einen Lernplan erstellen
  • Lerngruppen bilden, um sich auszutauschen und um eventuelle Fragen zu klären
  • anhand von Prüfungsaufgaben lernen, damit das Schema und die Aufgabenstellung deutlich wird

Kurzfristige Planung:

  • Anlage einer Lernkatei
  • den Prüfungsablauf üben, d.h. Prüfungsaufgaben mit den gleichen Hilfsmitteln und in derselben Zeit, wie sie für die Abschlussprüfung zur Verfügung steht, lösen
  • in der Schule noch ausstehende Fragen klären
  • am Ende der Prüfungsvorbereitung sollte eine Gesamtwiederholung der gelernten Inhalte stattfinden


Mündliche Prüfung:

  • im Betrieb versuchen, so oft wie möglich an Kundengesprächen teilzunehmen bzw. sie selber zu führen
  • aktiv in der Schule mitarbeiten, wenn Beratungsgespräche geübt werden
  • mit Mitauszubildenen, Freunden und der Familie Beratungsgespräche simulieren

Immer wichtig:

Früh genug mit der Vorbereitung anfangen, damit man später gar nicht erst unter Zeitdruck gerät und so bedeutsam die bevorstehende Prüfung auch ist - das Leben sollte dennoch nicht zu kurz bekommen. Erholung und Pausen sind sehr wichtig.

Text: Vera Bleker, Stefanie Luckas, Alina Porbatzki, Dennis Röwert und Nina Stockem

Aktivitäten

Klassenfahrten:

Unsere Auszubildenden nehmen immer wieder an Klassenfahrten teil. Sehen Sie hier die Hauptseite der Klassenfahrten, oder clicken Sie hier direkt auf eine bestimmte Fahrt:

 

Sonstige Aktivitäten:
Schülerinnen und Schüler unseres Fachbereichs stellen ihren Mitschülern regelmäßig ihr Know How zur Verfügung. Sehen Sie folgende Veranstaltungen:

Beratertag der BAM für die IKU

Am Freitag, den 31.01.2020, fand am BKKoe Standort Augustastraße zum wiederholten Male ein Beratertag zum Thema vermögenswirksame Leistungen statt. Die Schüler der Mittelstufe der angehenden Bankkaufleute (mehr)

Ein Tag Gesundheit!

BAO: 2,5 Jahre Ausbildung – schriftliche Prüfung geschafft! Jetzt heißt es, wir denken einen Tag an unsere Gesundheit! Unser Tag, es war der 13.01.2020, startet mit einem gesunden Frühstück, das wir gemeinsam zubereiteten. Nuss (mehr)

Erholung durch Kunst!

Nachdem die Oberstufe der Bankkaufleute (BA-O) in der vergangenen Woche die schriftliche Abschlussprüfung absolviert hatte, ließen wir am 05.12.2019 im Folkwang Museum die Seele baumeln. Während des (mehr)

BAM simuliert eine EZB-Ratssitzung

Am heutigen Tag, dem 18.03.2019, simulierte die Mittelstufe unserer Bankkaufleute eine EZB-Ratssitzung. Das nötige Handwerkszeug vermittelte ihnen ein Referent der Deutschen (mehr)

Wenn "very german" auf "very british" trifft

London ist tausende Städte in einer, verschiedene Kulturen aus aller Welt und eine Flut an Möglichkeiten. Unser Aufenthalt erstreckte sich auf drei wundervolle und lehrreiche Wochen (21.10. – 10.11.2018). In der ersten Woche (mehr)

Drei Wochen in London

In diesem Schuljahr haben acht Schülerinnen und Schüler der Banken-Mittelstufe (BA-M) drei Wochen lang (29.10. - 18.11.2017) in London (mehr)

Angehende Bankkaufleute erklären den Euro

Halbwahrheiten rund um den Euro sind auch unter Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs für Wirtschaft und Verwaltung weit verbreitet. Die angehende Bankkaufleute informieren am 24.09.2001 ihre (mehr)

Unsere Absolventen

Absolventen 2020

Wir gratulieren 18 Schülerinnen und Schülern unserer Schule zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung zum Bankkaufmann/zur Bankkauffrau im Januar 2020.

Die Note "sehr gut" erreichte:

•    Noah Scholz (Volksbank Ruhr Mitte eG)

 

Herzlichen Glückwunsch zum Abschluss der Berufsausbildung und alles Gute für die weitere private und berufliche Zukunft!

Absolventen 2019

Wir gratulieren 17 Schülerinnen und Schülern unserer Schule zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung zum Bankkaufmann/zur Bankkauffrau im Januar 2019.

Die Note „sehr gut“ erreichten:

•    Mats Ecker (Sparkasse Gelsenkirchen)
•    Morteza Rayegan Shalmani (Volksbank Ruhr Mitte eG)

Herzlichen Glückwunsch zum Abschluss der Berufsausbildung und alles Gute für die weitere private und berufliche Zukunft!

Absolventen 2018

Wir gratulieren 24 Schülerinnen und Schülern unserer Schule zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung zum Bankkaufmann/zur Bankkauffrau im Januar 2018.

Die Note „sehr gut“ erreichten:

  • Carsten Strieder (Volksbank Ruhr Mitte eG)
  • Michel Tysiak (Sparkasse Gelsenkirchen)
  • Naveena William Boniface (Sparkasse Gelsenkirchen)

Herzlichen Glückwunsch zum Abschluss der Berufsausbildung und alles Gute für die weitere private und berufliche Zukunft!

 

Absolventen 2017

Wir gratulieren 17 Schülerinnen und Schülern unserer Schule zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung zum Bankkaufmann/zur Bankkauffrau im Januar 2017.

Die Note "sehr gut" erreichten:

  • Marleen Guttmann (Volksbank Ruhr Mitte eG)
  • Maximilian Klaus (Volksbank Ruhr Mitte eG)
  • Christian Zulauf (Volksbank Ruhr Mitte eG)

Herzlichen Glückwunsch zum Abschluss der Berufsausbildung und alles Gute für die weitere private und berufliche Zukunft!

 

Absolventen 2016

Wir gratulieren 30 Schülerinnen und Schülern unserer Schule zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung zum Bankkaufmann/zur Bankkauffrau im Januar 2016.

Die Note "sehr gut" erreichten:

  • Aileen Doetsch (Volksbank Ruhr Mitte eG)
  • Nils Schäfer (Sparkasse Gelsenkirchen)
  • Chiara Thewes (Volksbank Ruhr Mitte eG)

Herzlichen Glückwunsch zum Abschluss der Berufsausbildung und alles Gute für die weitere private und berufliche Zukunft!

Absolventen 2015

Wir gratulieren 22 Schülerinnen und Schülern unserer Schule zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung zum Bankkaufmann/zur Bankkauffrau im Januar 2015.

Herzlichen Glückwunsch zum Abschluss der Berufsausbildung und alles Gute für die weitere private und berufliche Zukunft!

 

Absolventen 2014

Wir gratulieren 18 Schülerinnen und Schülern unserer Schule zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung zum Bankkaufmann/zur Bankkauffrau im Januar 2014.

Talea Bernatzki (Volksbank Ruhr Mitte eG) erreichte die Note "sehr gut".

Herzlichen Glückwunsch zum Abschluss der Berufsausbildung und alles Gute für die weitere private und berufliche Zukunft!

Absolventen 2013

Wir gratulieren 23 Schülerinnen und Schülern unserer Schule zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung zum Bankkaufmann/zur Bankkauffrau im Januar 2013.

Sarah Weißelberg (Volksbank Ruhr Mitte eG) erreichte die Note "sehr gut".

Herzlichen Glückwunsch zum Abschluss der Berufsausbildung und alles Gute für die weitere private und berufliche Zukunft!

Absolventen 2012

Wir gratulieren 23 Schülerinnen und Schülern unserer Schule zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung zum Bankkaufmann/zur Bankkauffrau im Januar 2012.

Herzlichen Glückwunsch zum Abschluss der Berufsausbildung und alles Gute für die weitere private und berufliche Zukunft!

Absolventen 2011

Wir gratulieren 29 Schülerinnen und Schülern unserer Schule zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung zum Bankkaufmann/zur Bankkauffrau im Januar 2011.

Ahmed Siala (Volksbank Ruhr Mitte eG) erreichte die Note „sehr gut“.

Herzlichen Glückwunsch zum Abschluss der Berufsausbildung und alles Gute für die weitere private und berufliche Zukunft!

Absolventen 2010

Wir gratulieren 28 Schülerinnen und Schülern unserer Schule zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung zum Bankkaufmann/zur Bankkauffrau im Januar 2010.

Die Note „sehr gut“ erreichten:

  • Anika Baltruschat (Volksbank Ruhr Mitte eG)
  • Benedikt Kemper (Sparkasse Gelsenkirchen)
  • Sven Krajewski (Volksbank Ruhr Mitte eG)
  • Justine Ratter (Volksbank Ruhr Mitte eG)
  • Tobias Steinert (Sparkasse Gelsenkirchen)
  • Kristina Thümmler (Sparkasse Gelsenkirchen)
  • Christian Viefhues (Sparkasse Gelsenkirchen)

Herzlichen Glückwunsch zum Abschluss der Berufsausbildung und alles Gute für die weitere private und berufliche Zukunft!

Absolventen 2009

Wir gratulieren 32 Schülerinnen und Schülern unserer Schule zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung zum Bankkaufmann/zur Bankkauffrau im Januar 2009.

Die Note „sehr gut“ erreichten:

  • Alexander Benz (Volksbank Ruhr Mitte eG)
  • Hendrik Erdtmann (Sparkasse Gelsenkirchen)
  • Patrick Färber (Sparkasse Gelsenkirchen)
  • Oliver Schüring (Sparkasse Gelsenkirchen)

Absolventen 2008

Wir gratulieren 37 Schülerinnen und Schülern unserer Schule zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung zum Bankkaufmann/zur Bankkauffrau im Januar 2008.

Die Note „sehr gut“ erreichten:

  • Jennifer Eiterich (Volksbank Ruhr Mitte eG)
  • Jens Straatmann (Volksbank Ruhr Mitte eG)
  • Christian Szymendera (Sparkasse Gelsenkirchen)