IKU – Immobilienkaufleute Unterstufe

--– und die Tiere

Nachdem die meisten Schüler und Schülerinnen die Probezeit überstanden haben und gut in die Ausbildung gestartet sind, heißt es nun außerhalb der Schule, am 16.12.2019, kennenlernen und Spaß haben, damit Kraft für die kommenden Klausuren getankt werden kann.

Dafür machten wir uns auf den Weg nach Münster in den Allwetterzoo, den wir bei einem gemeinsamen Spaziergang besichtigten. Dabei setzten sich die Affen in Reih und Glied auf den Zaun, um von Iwana Bambusblätter zu bekommen. Die Ordnung hatte bei Nico ein Ende, da ein Affe lieber den ganzen Ast für sich allein beanspruchte. Zu guter Letzt stritten sich zwei Pinguine um Darko. Wir hatten den Eindruck, dass auch die Tiere über die willkommene Abwechslung an diesem ruhigen Wintertag dankbar waren.

Mit dem ÖPNV fuhren wir abschließend in die Innenstadt von Münster, um uns auf dem Weihnachtsmarkt zu stärken. Dabei besuchten wir einen ausbildenden Makler und genossen dort ein Heißgetränk. Am späten Nachmittag ging es dann mit dem Zug zurück in Richtung Ruhrgebiet.