Azubis beraten Azubis

über Vermögenswirksame Leistungen

Unterricht einmal anders durften die Auszubildenden der IKU (Unterstufe Immobilienkaufleute) und BAM (Mittelstufe Bankkaufleute) am 31.01.2019 erleben.
Die angehenden Bankkaufleute berieten die Immobilienkaufleute in spe über die Möglichkeiten der Inanspruchnahme staatlicher Förderung im Bereich der Vermögensbildung – und das nur unter den kritischen Augen der Mitauszubildenden.

Dazu beriet jeweils ein Auszubildender der BAM einen Auszubildenden der IKU, während die anderen beiden Partner die Wortwahl, den Aufbau des Gesprächs und das Auftreten kritisch beäugten.

Im anschließenden Feedback wurden die Schülerinnen und Schüler der BAM in ihrer Beratungskompetenz gefördert, während die Schülerinnen und Schüler der IKU Informationen über Vermögensbildung ohne Gefahr eines Vertragsabschlusses mit nach Hause nehmen durften.

Als Fazit waren die Schülerinnen und Schüler sehr zufrieden mit den informativen und intensiven Gesprächen, freuten sich, in Kontakt mit neuen Leuten aus anderen Berufen treten zu können und wünschten sich mehr: Vielleicht können die Immobilienkaufleute demnächst den einen oder anderen Tipp über den Abschluss eines Mietvertrags geben? Vielleicht gibt es dann Kekse oder Getränke dazu?

Wir werden sehen - eine Wiederholung im kommenden Schuljahr oder eine Fortsetzung ist auf jeden Fall geplant!